• eule masseria

Geschichte

Eine Türe mit Geschichte

Im Restaurant “La Masseria – Beach Terrace & Grill” geniessen Sie Ihre Mahlzeit in einem unverwechselbaren Ambiente mit einem Hauch Geschichte.

Aus einem 200jährigen Kellergewölbe entstand unter sorgfältiger Bewahrung wertvoller Materialien wie des Tuffsteins aus Val Cavargna die heutige elegante Gaststube, die geprägt ist von der Leidenschaft für Tradition.

Die warme Färbung des Tuffgesteins und das aussergewöhnliche Tonnengewölbe verleihen “La Masseria” eine heimelige, einladende Stimmung, die durch den offenen Kamin und Kerzenlicht noch ein wenig romantischer wird.

Die Einrichtung, eine Kombination aus rustikalen und modernen Design-Elementen, vervollständigt das ästhetische Bild. Die Möbel wurden von Handwerkern aus der Umgebung unter Verwendung von regionstypischen Materialien - Leder, Eisen und Granit - angefertigt.

Die Geschichte der markanten Tür liest sich fast wie ein kleines Märchen: 1620 in der Schweiz angefertigt, gelangte die Türe über unbekannte Wege ins Auktionshaus Koller in Zürich. Dort wurde sie von Parco San Marco ersteigert. Nun befindet sie sich als dekoratives Element vor der eigentlichen Restauranttüre aus Glas am Eingang und findet sich auch auf dem Logo der "La Masseria - Beach Terrace & Grill" wieder.